Select your country to display the correct information
Austria
INFOLINE  0041 840 888 555
logo
gravidanza
 

Wehenphase


In der Wehenphase wird der Muttermund vollständig erweitert. Die Dilatation bildet eine unumgängliche Voraußetzung für die Geburt des Babys. Die Wehen dauern unterschiedlich lange. Verschiedene Faktoren spielen mit: Während der Wehenphase werden die Kontraktionen immer heftiger und schmerzhafter. Darauf verspürt die Gebärende den unwiderstehlichen Drang zum Preßen. In dieser Geburtsphase braucht die werdende Mutter die Hilfe und den Zuspruch des Pflegepersonals und der vertrauten Person, die ihr bis zum Ende der Entbindung beisteht, ganz besonders.

Für die Gebärende ist es sehr wichtig, sich zwischen den einzelnen Wehen zu entspannen. Dabei helfen die in den Geburtsvorbereitungskursen erlernten Atemtechniken. Richtiges Atmen lindert die Wehenschmerzen. So bewahren Sie möglichst viel Energie für den eigentlichen Geburtsmoment auf. Wenn Sie Energie brauchen, spricht nichts dagegen, etwas Energiehaltiges zu eßen, z.B. einen Löffel Marmelade oder Honig, einen Zuckerwürfel, Bonbon oder Zwieback. Diese Snacks enthalten schnell abbaubaren Zucker, der vom Organismus sofort verbrannt wird und rasch Energie spendet. Der Magen wird nicht belastet - also nicht einmal im Fall eines Notkaiserschnitts ein Problem. Ebenso wenig ist es kontraindiziert, einen Schluck Waßer zu trinken.

Die richtige Stellung hilft Ihnen, die Schmerzen beßer zu ertragen und neue Kraft zu schöpfen. Es gibt aber kein Patentrezept, jede Frau hat eigene Vorlieben. Manche Gebärende entspannen sich, indem sie im Stehen sanft das Becken schwingen und mit den Füßen wippen. Andere finden Erleichterung, wenn sie auf allen vieren stehen, kauern oder auf den Fersen sitzen. Für wieder andere bedeutet das Gehen eine Art Sicherheitsventil, um Druck abzulaßen und die Schmerzen zu lindern.
Page created on: 03/09/2012
Last modified on: 03/09/2012
 
Unsere Berater antworten gern und unverbindlich auf Ihre Fragen.
Für eine Kontaktaufnahme bitte hier     klicken
Schicken Sie Ihre Daten, werden Sie so bald wie möglich kontaktiert werden
Durch das Klicken auf "Senden" willige ich in die Bearbeitung meiner Daten durch Genico.